Martina Mühlen

Martina Mühlen_MG_8572
wurde 1961 in Wesel geboren, lebt und arbeitet zur Zeit in Voerde. Sie bevorzugt die Acrylmalerei und arbeitet hierbei in Verbindung mit unterschiedlichen Materialien. Um ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, belegte sie 2005 bis 2010 einen Kurs im Aktzeichnen bei Detlef Becherer. Seit dieser Zeit bevorzugt die Malerin in ihren Bilder immer wieder den menschlichen Körper sowie die Porträtmalerei. Im Januar 2010 eröffnete Martina Mühlen ihr eigenes Kreativstudio. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen malte sie 2010 bei der Voerder Künstlerin Martina Reimann im Kunstforum. Seit 2011 studiert sie Malerei und Grafik am Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie (IBKK) in Bochum. Dort arbeitete sie bereits unter den Dozenten Era Freidzon, Andreas Christ, Dietmar Jäkels, Thorsten Lehmann und bei Professor Wlodzimierz Lajming. In ihren Bildern findet man immer wieder abstrakt gearbeitete Untergründe mit realistischen Motiven. Dabei kommen stets ausdrucksstarke Farben zum Einsatz, bevorzugt Rottöne. 2011 wurde sie Mitglied im Kulturkreis Dinslaken und beteiligt sich seitdem an den Gemeinschaftsausstellungen und -aktionen. Sie stellte Ihre Bilder u.a. in Marienthal, zur Kulturnacht Wesel, im KreativQuartier Lohberg-Dinslaken, zum Reeser Kunst Sonntag und bei den Gemeinschaftsausstellungen des Kulturvereins Dinslaken aus. Im Jahr 2012 führte sie in Voerde-Friedrichsfeld die Aktion „Kunstfenster“ durch. September bis Dezember 2013 waren ihre Werke im Weinlokal „Zur Alten Apotheke zu sehen. Im Café Lueg, Dinslaken, zeigte sie im ersten Quartal 2015 ihre Ausstellung “Ruhe …”. Zurzeit stellt sie Bilder in Ausstellungen des Kultur-Kreises Dinslaken, im Amtsgericht Dinslaken und im Museum Voswinkelshof in Dinslaken, aus.